Radwandern in Rheinland – Pfalz entlang der Nahe

Radwandern von Bad Sobernheim nach Bad Kreuznach. Machen Sie einmal eine Fahrradtour entlang der Nahe durch Weinberge, blühende Gärten und am Niederhauser Stausee vorbei. 25 km ist die Radwanderstrecke und leicht zu fahren. Anreisen kann man mit der Bahn bis nach Bad Kreuznach oder Bad Sobernheim.  Mit dem Auto auf der A61 bis Ausfahrt Bad Kreuznach.  Auf der Radwanderstrecke passiert man den imposenten Rotenfels, eine 202 m hohe Steilwand und das Salinental bei Bad Kreuznach, Europas größter Freiluftsaline. Gut für die Atemwege und die Haut ist der hohe Salzgehalt der Luft. Bad Kreuznach ist auch ohne Radwanderung eine Reise wert Zu besichtigen sind die berühmten Brückenhäuser, die Nahe Promenade lädt zum Spazierengehen ein, und den Schlosspark. Einen Besuch des Puppenmuseums sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier können die Besucher etwas über die Technik des Puppenbaus in Erfahrung bringen und auch selbst die Puppen tanzen lassen. Geöffnet ist das Museum von Di – So von 10 – 17 Uhr. Oder spazieren sie doch mal auf dem Barfußpfad in Bad Sobernheim. Wie wäre es mal mit einer Fahrt auf der Draisine, auf einer stillgelegten Bahnstrecke von Bad Sobernheim durch das Glantal nach Altenglan. Eine Ausstellung des römischen Alltags und des Totenkults können Sie in der Römervilla in Bad Kreuznach besichtigen. Unterkunft finden Sie in Hotels, Pensionen und Privatzimmern in Bad Kreuznach, Bad Sobernheim und in der Umgebung.Auf der Radstrecke gibt es überall Weinstuben, in denen man seinen Hunger und Durst stillen kann. Schlemmen kann man im Landhotel Kanzenberg in Bad Kreuznach und im Hermannshof in Bad Sobernheim. Nähere Auskunft unter www.schaefer.etdn.biz oder im zuständigen Fremdenverkehrsamt. 

Share this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*