Kreuzfahrt mit Kinder

Das Angebot auf Kreuzfahrtschiffen läßt auf den meisten großen Schiffen auch bei Kinder kaum einen Wunsch offen. Kinderbetreuung, Kindermenü, Kinderclub, Aquapark, Babybett und Piratenspiele, die Redereien lassen sich viel einfallen.

Auf einigen Schiffen müssen die Kinder ein Mindestalter haben. Meist ist das Mindestalter zwölf Monate. Einige Reedereien haben keine Altersbegrenzung. Unter zwölf Monate ist bei Kinder eine Seereise nicht zu empfehlen. Bei Reisen mit MSC können zwei voll zahlende Erwachsene zwei Kinder bis 17 Jahre kostenlos mitnehmen. Die Kindertarife sind auf einzelnen Schiffen der gleichen Reederei auch oft unterschiedlich. Es gibt  oft auch Kinder Rabatte welche von der Hauptsaison oder Nebensaison abhängig sind. Gut vergleichen ist auf jeden Fall sinnvoll. 

Viele Schiffe haben spezielle Familienkabinen beziehungsweise Doppelkabinen mit Durchgang. Auf „Mein Schiff1“ und „Mein Schiff2“ gibt es Familienkabinen bis fünf Personen. Bei MSC gibt es Kinderunterhaltung für vier verschiedene Altersgruppen. Den Kinderclub „Insel der Seeräuber“ gibt es bei Tui Cruises. Guten Service für Kleinkinder bietet auch Costa. Eltern können auch Babynahrung an Bord zubereiten. Auf der „MS EUROPA“ gibt es ein Babywillkommenspaket. Einige Schiffe bieten Babyphone zum Ausleihen an.

Andere Schiffe haben ein Kinder Kapitänsessen oder bieten ein Seeräuberfestmal im Programm. Erst eine gute Beratung macht eine Seereise mit Kinder zu einen unvergesslichen Erlebnis. 

Share this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*